Dieter Thomas Kuhn wurde am 7. Januar 1965 in Tübingen geboren und ist in der Musikbranche als die „Die singende Föhnwelle“ bekannt.

Erfolge

Im Jahr 1994 coverte der mit seiner Band als die „Kapelle“ bekannte deutsche Schlagerlieder und trat in mehreren Clubs deutschlandweit auf.

Aufgrund seines einzigartigen Klangs, seines Looks und seines Talents, den Schlager zu vertreten, gilt er als einer der bedeutendsten Künstler des Schlagers.

Sein Abschiedskonzert gab er am 1. Oktober 1999 in der Schleyerhalle in Stuttgart. Als Grund nannte er, dass er sich musikalisch neu orientieren wolle.

Das Comeback, welches er 2004 in der Hamburger Markthalle feierte, war innerhalb wenigen Stunden ausverkauft.

Dieses Jahr gibt der Künstler mit seiner Tour „Für immer und Dich“ in ganz Deutschland darunter unter anderem Hamburg und Berlin Konzerte. Dort können seine Fans nicht nur zu seinen neuen sondern auch zu alten Hits wie z. B. „Eine neue Liebe ist wie ein neues Leben“ mitsingen. Bereits im Jahr 2018 gab er in der Berliner Waldbühne ein Konzert und sang sich mit seiner Botschaft „Love and Peace“ in die Herzen seiner Fans. Der Sänger selbst war begeistert von der familiären Atmosphäre in der Berliner Location.